Energiewende Puchheim - gewußt wie!?

26.01.2020
15:00 - 19:00
Ort: Puchheimer Kulturzentrum PUC, großer Saal, Oskar-Maria-Graf-Str. 2

Die Energiewende ist in aller Munde, aber wie können wir sie gestalten – hier, vor Ort, bei uns in Puchheim?

Die ganz großen Lösungen können wir kaum beeinflussen. Aber dezentrale, regionale Ansätze bei uns können wir selbst in die Hand nehmen und gestalten. Es gibt gute Beispiele dafür, wie es gemacht werden kann. Als ein Beispiel wollen wir den Puchheimerinnen und Puchheimern das Energiedorf Wildpoldsried aus dem Oberallgäu vorstellen, das bereits zum zweiten Mal mit dem European Energy Award in Gold ausgezeichnet wurde. Günter Mögele, der zweite Bürgermeister von Wildpoldsried wird uns von seiner Erfolgsgeschichte berichten. Wir wollen die Energiewende mit den Bürgern gestalten, nicht am grünen Tisch. Mit dem Blick auf konkrete Alternativen zur Energiegewinnung gemeinsam neue Ideen entwickeln und voranbringen.

Die Veranstaltung der Freien Wähler Puchheim bietet eine gute Gelegenheit dafür. Wir freuen uns auf Ihr Kommen, interessante Gespräche und Anregungen.

Referenten - Themen:

Günter Mögele, 2. Bürgermeister Energiedorf Wildpoldsried
Anton Martinec, Geschäftsführer Firma enbekon Gemeinsam Energie intelligent bereitstellen
Sandra Meissner, Bürgermeisterin von Kottgeisering PV Freiflächenanlage Kottgeisering, Energiekonzept und Bürgerbeteiligung
Konrad Schneller, Vertriebsleiter KommEnergie Mieterstrommodell Schwarzäckerstraße
Sebastian Goldner, CTO/COO Proton Motor Fuell Cell GmbH Wasserstoff-Brennstoffzelle
Jakob Drexler, Fachberater Photovoltaik und Speichersysteme
Martin Handke, Experte Photovoltaik Balkonmodule
Schüler des Gymnasiums Puchheim 

Moderation:

Dr. Gudrun Horn und Michael Peukert

Ablauf: 

15:00 Vortrag Günter Mögele – Energiedorf Wildpoldsried
16:00 Vorträge der Fachleute und Firmen – Teil 1
16:30 Pause
17:00 Vorträge der Fachleute und Firmen – Teil 2
17:40 Vortrag der Schüler des Gymnasiums Puchheim
18:00 offene Fragerunde – Diskussion bis 19:00